FM-Beratung und InKA-FM: Pakete mit Mehrwert…

Für Sie als Betroffenen bedeutet die Einführung eines “herkömmlichen” CAFM-Systems …

  • Sie brauchen zunächst einmal eine ausführliche Schulung, denn die Systeme sind häufig sehr komplex.
  • In der Regel sind die Systeme “leer”, denn sie werden ohne fachtechnischen Basisinhalt ausgeliefert – den müssen Sie erst erarbeiten / eingeben.
  • Technische und infrastrukturelle Mustervorlagen, welche die Arbeit der Datenerfassung und -pflege erleichtern, fehlen ebenfalls.
  • Die mindestens erforderlichen Bestandsdaten sind mühsam einzeln zu erfassen.
  • Sie sind häufig gezwungen, jedes Funktionsmodul einzeln zu kaufen und es sich einzeln zu erarbeiten.

Natürlich benötigt auch InKA-FM eine Schulung –
aber wir liefern ein Expertensystem mit fachtechnischem Inhalt – und keine “leere” Hülle!

Da wir nicht nur Software liefern, sondern auch Beratungsleistungen erbringen und dabei unser eigenes CAFM-System InKA-FM selbst einsetzen, entstehen erhebliche Synergieeffekte. Diese nutzen wir, um Ihnen “Pakete mit Mehrwert” anzubieten.

Mehrwertpaket 1: Expertensystem mit Inhalt

Logo InKA-FM

Bereits die erstmals im Jahr 1999 an den Markt gebrachte Version von InKA-FM beinhaltete neben der Software auch fachtechnische Inhalte zum Thema “Gebäudemanagement”. Das hierzu erforderliche Wissen wird von uns seit 1988 gesammelt.

Die Quellen für das erarbeitete Know-how sind mannigfaltig. Viele langjährige Erfahrungen in der praktischen Ausführung von GM-Dienstleistungen durch unsere eigenen Mitarbeiter, das praxisnahe Know-how zahlreicher FM-Dienstleister, die über die Jahre hinweg gesammelten Kenntnisse aus zahlreichen beratenden Tätigkeiten, die Erkenntnisse aus dem Studium von gesetzlichen Vorgaben, privaten technischen Regelungen und Normen und nicht zuletzt die Vorgaben aus den Anleitungen der Hersteller sind in die Wissensdatenbank von InKA-FM eingeflossen.

Mit gesundem Menschenverstand und ingenieurtechnischem Denken wurde dieses Wissen so aufbereitet, dass es dem Anwender von InKA-FM und damit dem GM-Dienstleister als Leitfaden dient und die Arbeit mit dem System wesentlich erleichtert und beschleunigt.

Die Wissensdatenbank zu technischen und infrastrukturellen GM-Leistungen wird mit InKA-FM ausgeliefert und ist integraler Bestandteil des Softwareproduktes und damit Ihr erstes Mehrwertpaket…

  • denn das in InKA-FM enthaltene Know-how erhalten Sie mit keinem anderen CAFM-System.
  • die Stamm- und Musterdaten geben Ihnen Sicherheit bei der Erfassung und Pflege Ihrer Bestandsdaten.
  • sie sind sofort einsetzbar und erleichtern und beschleunigen die Arbeit.

Beispiel: Eine Vollklimaanlage haben Sie bei Vorliegen eines Anlagenschemas in höchstens drei Minuten inklusive sämtlicher Bauelemente bis hinunter zum letzten Absperrorgan und den wichtigsten technischen Daten erfasst. Dabei sind sämtliche Arbeitskarten mit den auszuführenden Tätigkeiten, Intervallen und den durchschnittlich benötigten Zeiten bereits enthalten. Auf Knopfdruck können Sie dann bereits ein Wartungsprotokoll drucken. Schneller und mit einem höheren Detailliertheitsgrad schafft das kein anderes System.

Mehrwertpaket 2: Vorteile bei der GM-Ausschreibung mit InKA-FM

Logo Beratung und InKA-FM

Während einer durch uns ausgeführten Gebäudemanagement-Ausschreibung erfassen wir sämtliche Massen in unserem CAFM-System InKA-FM in einer für eine Massenaufstellung und für die Kalkulation durch den Anbieter ausreichenden Detaildichte.

Auf dieser Basis erstellen wir dann die notwendigen Anlagenverzeichnisse und führen eine bieterunabhängige Vergleichskalkulation durch.

Weil dies zweckmäßigerweise in einer Struktur geschieht, die auch bei der Ausführung von GM-Dienstleistungen erforderlich ist, können die Bestandsdaten in der Start-Up-Phase direkt weiterverwendet werden. Eine erneute Erfassung kann entfallen.

Die folgenden Vorteile bestehen immer, wenn wir eine GM-Ausschreibung für den Eigentümer ausführen und anschließend InKA-FM eingesetzt wird:

  • Der Eigentümer spart Kosten, weil die Daten vom GM-Dienstleister kein zweites Mal erfasst werden müssen.
  • Der GM-Dienstleister spart Personal in der Start-Up-Phase, das die Daten normalerweise erfassen muß.
  • Die Regelleistungen (Inspektion / Wartung, etc.) können vom GM-Dienstleister sofort begonnen werden.
  • Wartungsprotokolle, Terminpläne, etc. stehen sofort zur Verfügung.

Bringt der GM-Dienstleister InKA-FM mit, muß er dem Eigentümer die während der Vertragslaufzeit erfassten Daten in der Regel bei Vertragsende zurückgeben, was mit InKA-FM möglich ist. Das CAFM-System jedoch verbleibt beim GM-Dienstleister. Der Eigentümer hat es im Rahmen der Vertragspauschalen zwar bezahlt, einen weiteren Vorteil zieht er daraus jedoch nicht.

Mehrwertpaket 3: Vorteile des Eigentümers bei direktem Kauf von InKA-FM

Logo Beratung und InKA-FM

Voraussetzung ist auch bei diesem Paket eine zuvor mit InKA-FM erfolgte GM-Ausschreibung. Die Vorgehensweise hatten wir bereits unter “Mehrwertpaket 2” beschrieben.

Bei diesem Paket jedoch kauft der Eigentümer InKA-FM und nicht der GM-Dienstleister. Der Eigentümer stellt das CAFM-System dem GM-Dienstleister für die Vertragslaufzeit mit der Prämisse zur Verfügung, daß dieser die Daten pflegt und ergänzt. Das gefüllte System mit den Daten verbleibt auch über das Ende des Gebäudemanagement-Vertrages beim Eigentümer.

Bei einem Dienstleisterwechsel und einer erneuten GM-Ausschreibung entstehen für den Eigentümer damit weitere Vorteile in Form von erheblichen Kosten- und Zeiteinsparungen:

  • Alle Bestandsdaten bleiben für Sie weiterhin in der gewohnten Umgebung verfügbar.
  • Die Einarbeitung in das System des neuen Dienstleisters entfällt (Schulungs- und Personalkosten).
  • Die Kosten für ein neues CAFM-System innerhalb des neuen GM-Vertrages entfallen.
  • Die vorhandenen Bestandsdaten können für eine neue GM-Ausschreibung genutzt werden.
  • Eine neue Ausschreibung kann ohne erheblichen Zeitverlust umgehend durchgeführt werden.
  • Der neue GM-Dienstleister spart wieder Zeit in der Start-Up-Phase, der Eigentümer Kosten.


Weitere Mehrwertpakete aus unseren kombinierten Beratungs- und Softwareleistungen können Sie gerne bei uns erfragen.